email tel

Beschluss des Oberverwaltungsgerichtes NRW

Leitsatz: „Ob einem Baukörper erdrückende Wirkung zukommt, ist danach zu beurteilen, welche optischen Auswirkungen er auf das Nachbargrundstück in dessen schützenswerten Bereichen hat. Für den Nachbarn ist ein Bauvorhaben hinsichtlich seiner vermeintlich erdrückenden Wirkung nur insoweit von Belang, als die Bausubstanz vom Grundstück des Nachbarn aus überhaupt erkennbar ist.“

Fundstellen:
BauR 2001, S. 917 - 918.

OVG NRW vom 13.09.1999 Az.: 7 B 1457/99


Kanzlei
Schauwienold
Rechtsanwalt Schauwienold
Reinhard Schauwienold
Beethovenstr. 15
58452 Witten
Telefon: +49 2302 - 580 820
Telefax: +49 2302 - 580 8222
Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:30 - 13:00 Uhr
15:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch:
08:30 - 13:00 Uhr

Mandantenbewertungen:

News / Aktuelles
Vortrag Testament für Immobilieneigentümer Artikel WAZ
„Alle Tage wieder“. Es ist doch immer wieder schön, Erfolg und Zufriedenheit reflektiert zu w...
Auf einen gelungenen Abend konnte Haus & Grund Witten e.V. anlässlich der Veranstaltung zu dem Thema "Erbrecht für Immobilieneigentümer" am 14.11.2017 zurückblicken.
Vor über 135 interessierten Zuhörern referierte der 1. Vorsitzende, RA Reinhard Schauwienold, ...
Unentgeltlicher Verzicht auf lebenslangen Nießbrauch/Sozialhilferegress
Das OLG Köln hat in einem Urteil vom 09.03.2017 entschieden, dass der unentgeltliche Verzicht auf e...