email tel

Die Ehe - was ist das und welche Rechtsfolgen sind damit verbunden?

Die Ehe ist geregelt in den §§ 1297 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB). Es handelt sich um einen Zusammenschluss von Eheleuten mit dem Ziel gemeinsamer Lebensgestaltung. Geschlossen wird sie nach deutschem Recht vor dem zuständigen Standesbeamten (§ 1310 BGB). Die Ehegatten sollen einen gemeinsamen Ehenamen bestimmen, müssen dies aber nicht. Beide Ehegatten können auch ihren Namen behalten.

Wichtigste Rechtsfolge der Ehe ist die gegenseitige Verantwortung, die z.B. im Unterhaltsrecht auch für die Zeit nach der Scheidung greift. Allerdings kann der Nachscheidungsunterhalt zeitlich befristet oder der Höhe nach beschränkt werden.


Kanzlei
Schauwienold
Rechtsanwalt Schauwienold
Reinhard Schauwienold
Beethovenstr. 15
58452 Witten
Telefon: +49 2302 - 580 820
Telefax: +49 2302 - 580 8222
Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:30 - 13:00 Uhr
15:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch:
08:30 - 13:00 Uhr

Mandantenbewertungen:

News / Aktuelles
Erb- und Pflichtteilsverzichte – wie sind sie angreifbar?
Bei einem zu Lebzeiten des Erblassers abgeschlossenen Erb- oder Pflichtteilsverzicht ist stets zu p...
Erbschein - Ja oder Nein?
Wie der Bundesgerichtshof kürzlich entschieden hat, kann ein Erbe sein Erbrecht auch durch Vorlage ...
Tipps und Tricks beim Scheidungsantrag:
1. Ein Scheidungsantrag kann regelmäßig erst nach Ablauf des sog. Trennungsjahres gestellt werden,...