email tel

Urteil des Bundesgerichtshofes

Leitsatz: „Beim VOB-Vertrag ist der Auftragnehmer über die sich für Nachforderungen aus § 16 Nr. 3 Abs. 2 VOB/B (1973) ergebenden Beschränkungen hinaus grundsätzlich nicht an die von ihm erteilte Schlussrechnung gebunden.“

Fundstellen:
BGHZ 102, S. 392 -399.; NJW 1988, S. 910 - 911; MDR 1988, S. 401.

BGH vom 17.12.1987 Gerichtsgebäude Az.: VII ZR 16/87
Speichern Öffnen bgh_17121987.pdf (37,13 kb)

Kanzlei
Schauwienold
Rechtsanwalt Schauwienold
Reinhard Schauwienold
Beethovenstr. 15
58452 Witten
Telefon: +49 2302 - 580 820
Telefax: +49 2302 - 580 8222
Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:30 - 13:00 Uhr
15:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch:
08:30 - 13:00 Uhr

Mandantenbewertungen:

News / Aktuelles
Die Güterstandsschaukel - ein Steuersparmodell und ein Modell zur Reduzierung von Pflichtteilsansprüchen
1. Steuersparmodell Eheleute können jederzeit den gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinsch...
Vortrag Testament für Immobilieneigentümer Artikel WAZ
„Alle Tage wieder“. Es ist doch immer wieder schön, Erfolg und Zufriedenheit reflektiert zu w...
Auf einen gelungenen Abend konnte Haus & Grund Witten e.V. anlässlich der Veranstaltung zu dem Thema "Erbrecht für Immobilieneigentümer" am 14.11.2017 zurückblicken.
Vor über 135 interessierten Zuhörern referierte der 1. Vorsitzende, RA Reinhard Schauwienold, ...