email tel

Urteil des Landgerichtes Bochum

Leitsatz: „Wird in einer Autowaschanlage ein Kraftfahrzeug dadurch beschädigt, dass es auf das vorausfahrende, aus unerklärlichen Gründen aber zum Stillstand gekommene Auto aufgeschoben wird, so hat der Betreiber der Anlage dafür nur einzustehen, wenn die Anlage einen Fehler hatte oder er den Unfall durch zumutbare Maßnahmen hätte verhindern können.“

Fundstellen:
NJW-RR 2001, S. 1678 - 1679.

LG Bochum vom 13.08.2001 Az.: 6 O 362/99
Speichern Öffnen lg_13082001.pdf (14,65 kb)

Kanzlei
Schauwienold
Rechtsanwalt Schauwienold
Reinhard Schauwienold
Beethovenstr. 15
58452 Witten
Telefon: +49 2302 - 580 820
Telefax: +49 2302 - 580 8222
Öffnungszeiten
Montag - Freitag:
08:30 - 13:00 Uhr
15:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch:
08:30 - 13:00 Uhr

Mandantenbewertungen:

News / Aktuelles
Tipps und Tricks beim Scheidungsantrag:
1. Ein Scheidungsantrag kann regelmäßig erst nach Ablauf des sog. Trennungsjahres gestellt werden,...
Testament und Erbvertrag
Noch nicht einmal jeder dritte Bundesbürger hat eine letztwillige Verfügung getroffen, sei es in Fo...
Ein Blick hinter die Kulisse 14.KW;
Unsere positiven Bewertungen kommen nicht von ungefähr. Um unsere Standards stets zu erhöhen,...